RSXtra für Sie: ein jederzeit nachfragegerechter Fahrplan


Abgestimmt auf die Anforderungen dieser stark frequentierten Strecke zeigt sich der dichte Fahrplan der Regional-Express-Linie 9.

Von einer besonders dichten Zugfolge profitieren vor allem die Pendler: Insbesondere zwischen Aachen und Köln sowie zwischen Köln und Siegen stehen ihnen in der Hauptverkehrszeit Doppelstockwagen mit erhöhter Sitzplatzkapazität zur Verfügung. Darüber hinaus fahren morgens sechs Zugpaare der S-Bahn-Linie S 13 (ab Dezember 2014: S 19) verlängert bis nach Hennef durch. Damit stehen den Pendlern in der Morgenspitze rund 1728 mehr Sitzplätze zur Verfügung - ab Dezember 2014 zusätzlich auch mit 11 Zugpaaren während der Nachmittagsspitze. Das bedeutet für die Pendler auf der Siegstrecke eine bequemere und entspanntere Fahrt zur Arbeit - mit einem größeren Angebot an Reisealternativen.

Nähere Informationen zu den einzelnen Verbundfahrplänen und zur DB Fahrplanauskunft erhalten Sie hier: