Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Beeinträchtigungen zwischen Frankfurt(Main) und Würzburg (Unwetterschäden)

Seit Sonntag, den 18.08.2019 19:00 Uhr bis vsl. Dienstag, den 20.08.2019 in die Abendstunden

Aufgrund von Unwetterschäden ist der Streckenabschnitt zwischen Hanau Hbf und Aschaffenburg Hbf in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Züge des Fernverkehrs werden zwischen Frankfurt(Main) und Würzburg umgeleitet und verspäten sich dadurch um etwa 45 bis 60 Minuten. Der Halt Aschaffenburg Hbf entfällt aufgrund der Umleitung der Züge. Züge halten ersatzweise in Hanau Hbf.

Folgende Relationen sind betroffen:

  • ICE-Züge zwischen Dortmund - Köln Messe/Deutz - Frankfurt (M) - Würzburg - Nürnberg - München
  • ICE-Züge zwischen Dortmund - Köln - Frankfurt (M) - Würzburg - Nürnberg - Regensburg - Passau - Linz - Wien
    Siehe auch zusätzlicher Hinweis unten
  • IC-Züge zwischen Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln - Frankfurt (M) - Nürnberg - Passau

Die ICE-Züge ICE 28 und ICE 228 (Wien Hbf - Frankfurt(Main)Hbf) fallen zwischen Nürnberg Hbf und Frankfurt(Main)Hbf aus.

Die ICE-Züge ICE 29 und ICE 229 (Frankfurt(Main)Hbf - Wien Hbf) fallen zwischen Frankfurt(Main)Hbf und Nürnberg Hbf aus.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 19.08.2019 08:23 Uhr - DB Fernverkehr AG

Reisezeitverlängerung zwischen Mannheim und Frankfurt(Main) (Unwetterschäden)

Seit Sonntag, den 18.08.2019 18:10 Uhr bis vsl. Dienstag, den 20.08.2019 13:00 Uhr

Aufgrund von Unwetterschäden ist die Strecke zwischen Frankfurt(Main) und Mannheim aktuell nicht befahrbar. Leider sind die Beschädigungen entlang der Strecke umfangreicher als zunächst angenommen. Die Aufräum- und Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bis 13:00 Uhr am Dienstag, 20.08.2019 andauern. Züge des Fernverkehrs werden zwischen Frankfurt(Main) und Mannheim großräumig umgeleitet. Dadurch kommt es zu einer Reisezeitverlängerung von etwa 45 bis 60 Minuten.

Zur Entlastung der Umleitungsstrecken entfallen die ICE-Züge der Relation Kiel/Hamburg – Hannover – Frankfurt (M) – Stuttgart in beiden Fahrtrichtungen auf dem Abschnitt zwischen Frankfurt am Main und Stuttgart.

Folgende Relationen sind betroffen:

  • ICE-Züge zwischen Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart
  • ICE-Züge zwischen Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Schweiz
  • ICE-Züge zwischen Hamburg – Berlin – Leipzig – Erfurt – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Züge zwischen Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Schweiz
  • ICE-Züge zwischen Dortmund – Köln – Frankfurt(Main)Flughafen – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Züge zwischen Dortmund – Köln – Frankfurt(Main)Flughafen – Mannheim – Karlsruhe – Basel
  • ICE/TGV-Züge zwischen Frankfurt (M) – Mannheim – Saarbrücken/Strasbourg – Paris Est
  • TGV-Züge zwischen Frankfurt (M) – Mannheim – Strasbourg – Marseille
  • ECE-Züge zwischen Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Milano

Diese Seite wurde aktualisiert und die Prognose zur Wiederaufnahme des Betriebes auf Dienstag, 20.08.2019, 13:00 Uhr geändert.
Wir informieren an dieser Stelle, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 19.08.2019 11:24 Uhr - DB Fernverkehr AG

Beeinträchtigungen zwischen Nürnberg und Treuchtlingen (Unwetterschäden)

Seit Sonntag, den 18.08.2019 19:15 Uhr bis vsl. Dienstag, den 20.08.2019 23:00 Uhr

Nach dem Durchzug eines Unwetters sind aufgrund einer Oberleitungsstörung derzeit auf der Strecke zwischen Nürnberg und Treuchtlingen keine Zugfahrten möglich. Die Aufräum- und Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bis in die Abendstunden des Dienstag, 20.08.2019 andauern.

Züge des Fernverkehrs werden zwischen Nürnberg und München großräumig umgeleitet. Dadurch kommt es zu Ausfällen einzelner Halte sowie zu Zugausfällen.

Folgende Relationen sind betroffen:

  • ICE-Züge Hamburg - Berlin - Halle(Saale) bzw. Leipzig - Erfurt - Nürnberg - München
  • ICE-Züge Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Nürnberg - München
  • IC-Züge IC 2086, IC 2087, IC 2162

Die ICE-Züge der Linie Hamburg - Berlin - Halle(Saale) bzw. Leipzig - Erfurt - Nürnberg - München, die planmäßig über Augsburg verkehren, werden umgeleitet. Die Halte in Treuchtlingen, Donauwörth, Augsburg Hbf und München-Pasing entfallen. Die Züge halten zusätzlich in Ingolstadt Hbf.

Die ICE-Züge der Linie Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Nürnberg - München, die planmäßig über Augsburg verkehren, werden umgeleitet. Die Halte in Treuchtlingen, Donauwörth, Augsburg Hbf und München-Pasing entfallen.

Die IC-Züge IC 2086 (München - Nürnberg) und IC 2087 (Nürnberg - München) fallen ersatzlos aus. IC 2162 (München - Nürnberg - Karlsruhe) wird umgeleitet; der Halt in Nürnberg Hbf entfällt.

Bitte informieren Sie sich daher noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft oder in der DB Navigator-App.

Letzte Aktualisierung 19.08.2019 07:22 Uhr - DB Fernverkehr AG

Sturmschäden in Hessen (Unwetter)

Montag, 19. August 2019

Aufgrund von Unwetterschäden kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Regional- und S-Bahnverkehr der Deutschen Bahn AG in Hessen.

Bitte beachten Sie folgende Einschränkungen:


S5:
Die Züge der S-Bahn-Linie S5 verkehren heute im 30-Minuten-Takt.

S7, RE70:
Eine technische Störung an einem Stellwerk in Walldorf(Hess) beeinträchtigt den Zugverkehr zwischen Groß Gerau-Dornberg und Frankfurt-Niederrad. Zwischen Groß Gerau-Dornberg und Walldorf(Hess) ist die Strecke leider gesperrt. Die Züge der S-Bahn-Linie S7 aus Richtung Riedstadt-Goddelau enden vorzeitig in Groß Gerau-Dornberg und wenden dort. Die Züge der S-Bahn-Linie S7 aus Richtung Frankfurt(Main)Hbf enden vorzeitig in Walldorf(Hess) und wenden dort. Die Züge der Linie RE70 aus Richtung Mannheim Hbf enden vorzeitig in Riedstadt-Goddelau und wenden dort.
Wir haben für Sie zwischen Walldorf(Hess) und Groß-Gerau Dornberg einen Notverkehr mit einigen Taxis eingerichtet. Bitte klären Sie vor der Abfahrt, ob das Taxi auch von der Deutschen Bahn als Schienenersatzverkehr (SEV) bestellt worden ist.
Voraussichtliche Dauer der Störung bis ca. 15:00 Uhr.

RE54, RE55:
Eine Oberleitungsstörung zwischen Hanau Hbf und Aschaffenburg Hbf verzögert den Bahnverkehr. Daher kommt es zu hohen Verspätungen. Die Züge aus Richtung Bamberg / Würzburg Hbf enden vorzeitig in Aschaffenburg Hbf und wenden dort. Die Züge aus Richtung Frankfurt(Main)Hbf enden vorzeitig in Kahl und wenden dort.
Wir haben für Sie einen Busnotverkehr mit zwei Bussen zwischen Aschaffenburg Hbf und Kahl(Main) eingerichtet.
Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen leider noch nicht vor.



Behobene Störungen:

S2:
Die Störung an einem Bahnübergang in Heusenstamm ist behoben. Es kommt noch zu Folgeverspätungen und kurzfristigen Teilausfällen.

RB61:
Die umgestürzten Bäume im Gleis zwischen Dreieich-Buchschlag und Dieburg wurden beseitigt. Die Züge der Linie RB61 fahren wieder auf der geplanten Strecke mit allen geplanten Halten. Es kommt zu Folgeverspätungen und kurzfristigen Teilausfällen.
Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges noch einmal.

S3:
Die umgestürzten Bäume im Gleis zwischen Langen(Hess) und Darmstadt Hbf wurden beseitigt. Die Züge fahren wieder auf der geplanten Strecke mit allen geplanten Halten. Es kommt zu Folgeverspätungen und kurzfristigen Teilausfällen. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges noch einmal.

RE60, RB67, RB68:
Die umgestürzten Baum im Gleis zwischen Darmstadt Hbf und Langen(Hess) wurden beseitigt. Es kommt zu Folgeverspätungen und kurzfristigen Teilausfällen. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges noch einmal.




Bitte informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der Navigator- und Streckenagenten-App. Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Telefonisch erreichen Sie den Kundendialog in Hessen unter:
01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 19.08.2019 11:41 Uhr - DB Regio Mitte (TP Mitte)

Fahrplanänderungen der S-Bahn Mitteldeutschland (Fahrzeugverfügbarkeit)

19. August bis 31. Oktober 2019

  • S 1 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig Miltitzer Allee
  • S 3 Halle-Trotha - Halle(Saale) Hbf - Schkeuditz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig-Connewitz
  • S 4 Wurzen - Leipzig Hbf (tief) - Torgau - Falkenberg - Hoyerswerda
  • S 5 Halle(Saale) Hbf - Leipzig/Halle Flughafen - Leipzig Hbf (tief) - Altenburg - Zwickau(Sachs) Hbf
  • S 6 Leipzig Messe - Leipzig Hbf (tief) - Böhlen (Leipzig) - Borna - Geithain

Aufrund der angespannten Fahrzeugsituation bei der S-Bahn Mitteldeutschland gilt ab 19. August bis Ende Oktober 2019 auf nachstehenden Linien ein verändertes Linienkonzept. Dadurch werden Fahrzeuge frei, die auf den stark genutzten Verbindungen eingesetzt werden können, um dort ein ausreichendes Platzangebot zur Verfügung zu stellen.

S 1 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig Miltitzer Allee
Die S 1 aus Richtung Leipzig Miltitzer Allee fährt ab Leipzig Hbf (tief) weiter als S 6 in Richtung Borna/Geithain. Der Streckenabschnitt zwischen Leipzig Hbf (tief) und Leipzig–Stötteritz entfällt. Als alternative Reisemöglichkeit kann die S 2 nach Leipzig-Stötteritz oder die S 4 in Richtung Wurzen genutzt werden.

S 3 Halle-Trotha - Halle(Saale) Hbf - Schkeuditz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig-Connewitz
Auf dem Streckenabschnitt der S 3 von und nach Halle-Trotha ist ein Umstieg mit direktem Anschluss in Halle(Saale) Hbf erforderlich. Zwischen Halle(Saale) Hbf und Halle-Trotha pendelt ein Doppelstockzug.

S 4 Wurzen - Leipzig Hbf (tief) - Torgau - Falkenberg - Hoyerswerda
Auf dem Streckenabschnitt der S 4 von und nach Hoyerswerda ist ein Umstieg mit direktem Anschluss in Ruhland erforderlich. Zwischen Ruhland und Hoyerswerda ist ein Pendelverkehr eingerichtet.

S 5 Halle(Saale) Hbf - Leipzig/Halle Flughafen - Leipzig Hbf (tief) - Altenburg - Zwickau(Sachs) Hbf
Auf dem Streckenabschnitt der S 5 von und nach Zwickau(Sachs) Hbf ist ein Umstieg mit direktem Anschluss in Altenburg erforderlich. Zwischen Altenburg und Zwickau(Sachs) Hbf ist ein Pendelverkehr eingerichtet. Die S 5X ist nicht betroffen.

S 6 Leipzig Messe - Leipzig Hbf (tief) - Böhlen (Leipzig) - Borna - Geithain
Die S 6 aus Richtung Geithain/Borna fährt ab Leipzig Hbf (tief) als Linie S 1 weiter in Richtung Leipzig Miltitzer Allee. Der Streckenabschnitt zwischen Leipzig Hbf (tief) und Leipzig Messe entfällt. Als alternative Reisemöglichkeit können die S 2 in Richtung Bitterfeld/Dessau/Lutherstadt Wittenberg (hält in Leipzig Nord, Leipzig Essener Straße, Leipzig Messe), die S 4 in Richtung Eilenburg (hält in Leipzig Nord) und die S 5/S 5X in Richtung Halle (hält in Leipzig Messe) genutzt werden.

Die Fahrplanänderungen sind in den elektronischen Reiseauskunftsmedien (u.a. www.bahn.de, DB Navigator) hinterlegt.

Eine Übersicht über die Fahrplanänderungen finden Sie nachstehend.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Kundenhotline der S-Bahn Mitteldeutschland unter 0341 266 966 22 (zum Ortstarif).

Letzte Aktualisierung 16.08.2019 12:15 Uhr - DB Regio Südost

Streckensperrung (Unwetterschäden)

vsl. bis 20.08.2019 12 Uhr

Reisezeitverlängerung zwischen Mannheim und Frankfurt (Main) auch im Regionalverkehr der Deutschen Bahn.
Wegen der Unwetterschäden vom gestrigen Sonntag 18.08.2019 verzögern sich weiterhin auch die Reisezeiten im Regionalverkehr der Deutschen Bahn.
Bitte informieren Sie sich im DB Navigator, der DB Streckenagenten App oder beim regionalen Kundendialog unter 01806-996633


Letzte Aktualisierung 19.08.2019 12:12 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Streckensperrung der Kahlgrundbahn (Unwetterschäden)

keine Information zur Dauer der Störung

Die Strecke zwischen Hanau und Schöllkrippen ist aufgrund von Unwetterschäden gesperrt. Sämtliche Züge fallen deshalb leider aus. Momentan kann noch nicht abgeschätzt werden, wie lange die Streckensperrung andauern wird.

Betroffene Strecke:

  • Kahlgrundbahn: Hanau - Schöllkrippen

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 19.08.2019 05:26 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Aufzüge in Berlin-Zoologischer Garten außer Betrieb (Bauarbeiten)

29.07.2019 bis 15.09.2019

Die Aufzüge in Berlin Zoologischer Garten Gleis 1/2 sind außer Betrieb.

Im Zusammenhang mit den Umbauarbeiten im Bahnhof Berlin Zoologischer Garten ergibt sich ab dem 29.07.2019 eine neue Bauphase, wobei der Aufzug zum Gleis 1/2 für voraussichtlich 8 Wochen nicht zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie die veränderte Wegeleitung im Bahnhof. Der Aufzug vom und zum Gleis 1/2 steht in dieser Zeit leider nicht zur Verfügung. Umfahrung für mobilitätseingeschränkte Reisende über Berlin-Charlottenburg und Berlin Hauptbahnhof.

Letzte Aktualisierung 22.07.2019 09:19 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Meldungen der S-Bahn Berlin (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Berlin finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung 10.12.2018 10:24 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

RB 54: Haltausfälle (Kurzfristige Bauarbeiten)

12.08.2019 bis einschl. 23.08.2019

  • RB 54: Neuenrade – Balve – Menden – Fröndenberg – Unna

Aufgrund von kurzfristigen Bauarbeiten halten die Züge der Linie RB 54 ab sofort bis einschl. 16.08.2019 nicht in Neuenrade und bis einschl. 23.08.2019 nicht in Balve. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Sanssouci und Neuenrade ist eingerichtet.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 12.08.2019 13:05 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Einschränkungen Raum Schöna am 24. August 2019 (Landeskatastrophenschutzübung )

24. August, 15:30 Uhr, bis 25. August 2019 ,1 Uhr

  • S 1 Meißen Triebischtal - Coswig(b Dresden) - Dresden Hbf - Pirna - Bad Schandau/Schöna
  • U 28 Decin hl.n. - Bad Schandau - Rumburk

Aufgrund einer Landeskatastrophenschutzübung kommt es vom 24. August, 15:30 Uhr, bis 25. August 2019, 1 Uhr, zu Fahrplanabweichungen auf folgenden Linien:

S 1 Meißen Triebischtal - Coswig(b Dresden) - Dresden Hbf - Pirna - Bad Schandau/Schöna
Ausfall zwischen Krippen und Schöna, Ersatzverkehr mit Bus zwischen Bad Schandau und Schmilka Grenzübergang

U 28 Decin hl.n. - Bad Schandau - Rumburk
Ausfall zwischen Dolní Žleb und Krippen, Ersatzverkehr mit Bus zwischen Děčín hl.n. und Bad Schandau
RB 5455 fährt später ab Bad Schandau nach Rumburk
RB 5270 fährt später ab Děčín hl. n. nach Bad Schandau

RE 20 Dresden – Bad Schandau – Děčín hl.n. – Litoměřice město
RE 5275 fährt früher ab Dresden Hbf nach Ústí nad Labem hl.n.
RE 5278 fährt früher ab Litoměřice město nach Dresden Hbf

RE 50 Leipzig – Riesa – Dresden – Schöna
RE 16546 fährt früher ab Schöna nach Bad Schandau

Die geänderten Reiseverbindungen entnehmen Sie bitte den nachstehenden Fahrplantabellen.

Letzte Aktualisierung 09.08.2019 12:27 Uhr - DB Regio Südost

Roth – Hilpoltstein: Kein Zugverkehr / Schienenersatzverkehr (betriebliche Gründe)

Montag, 05. August 2019 bis Montag, 09. September 2019

Aus betrieblichen Gründen entfallen ab Montag, 05. August 2019, Betriebsbeginn bis Montagnachmittag, 09. September 2019, alle Züge zwischen Roth und Hilpoltstein und werden durch einen Schienenersatzverkehr mit Bus ersetzt.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs möglicherweise nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Im Bus ist die Fahrradmitnahme nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich, deshalb kann eine Beförderung leider nicht garantiert werden.

Die Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs finden Sie unter:

Letzte Aktualisierung 02.08.2019 06:43 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Bauarbeiten zwischen Duisburg Hbf und Essen Hbf (Bauarbeiten)

Regionalbahn und S-Bahn

Information zu den Bauarbeiten vom 13.07.2019 - 25.08.2019 zwischen Duisburg Hbf <> Mülheim(Ruhr) Hbf <> Essen Hbf.


Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.



Letzte Aktualisierung 04.07.2019 14:24 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:
Meldungen der DB Regio Bayern
Meldungen der S-Bahn München

Letzte Aktualisierung 18.04.2018 12:41 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft